Ehemaligengruppen

Ehemaligengruppen

Hier findet Ihr eine Liste nach PLZ sortiert.

PLZ 0….

Leipzig

Komitee Leipzig – Selbsthilfegruppe für Ehemalige von 12-Schritte-Kliniken

Seit November 2013 besteht unsere kleine Gruppe von Ehemaligen aus verschiedenen 12- Schritte-Kliniken. Wir treffen uns alle 2 Wochen meist am Mittwoch- oder Donnerstag Abend bei einem von uns privat. Den nächsten Termin und Ort erfahrt ihr bei Claudia: KomiteeLeipzig@gmx.de

Wir beginnen unser Treffen mit einem Blitzlicht, in dem jeder kurz sagt, wie er/sie gerade da ist. Dann ist Zeit für die Themen der Einzelnen. Anders als im A-Meeting nehmen wir Bezug aufeinander. Auf Grund der kleinen Gruppengröße arbeiten wir (noch) nicht nach der Komitee-Struktur. Nach ca. 1,5 Std. beenden wir das Treffen mit einer Abschlussrunde.

Neue Gesichter sind jeder Zeit herzlich willkommen.

Viele Grüße aus Leipzig und gute 24 Stunden.
Claudia


PLZ 1….

Berlin

Wir treffen uns Dienstags von 19:30 bis 21:15 Uhr in Kreuzberg, in der Nähe vom U-Bahnhof Yorkstr. Die Gruppe ist offen für ehemalige Patienten aller 12-Schritte-Kliniken.
Kontakt: komitee-gruppeberlin@web.de
Das Postfach wird wöchentlich mindestens einmal abgefragt.


PLZ 2….

Hamburg

Ehemaligengruppe Hamburg
Wir, die Nordlichter sind eine Gemeinschaft ehemaliger Patienten aus Kliniken wie Mergentheim, Grönenbach, Herrenalb, Rastede, Wolfsried und Oberstdorf. Regelmäßig an einem Samstagnachmittag im Monat (i.d.R. jeder 2. im Monat ab 15 Uhr) wollen wir gemeinsam Erfahrung, Kraft und Hoffnung teilen. Wir arbeiten im Komiteestil mit Anteilnehmen und fürsorglichen Rückmeldungen. Na, neugierig geworden?
Dann frag doch mal nach, was bei uns so passiert, und komm einfach vorbei.
Wir freuen uns auf Dich.
Ernst / ernst.nordlicht@arcor.de


Hamburg-Wandsbek

Liebe Ex-Adulaner,
seit November 2012 existiert das Komitee in Eigenregie in Hamburg-Wandsbek. Wir dürfen erleben, wie viel Hilfe, Sicherheit und Stabilität uns das schenkt. Wenn dir die Komiteearbeit aus einem Klinikaufenthalt bekannt ist, möchten wir dich gern daran teilhaben lassen und dich ganz herzlich dazu einladen.
In der Durchführung lehnen wir uns so gut wie möglich an die Komitee-Regeln, die wir aus der ADULA kennen an (Spruch des Tages, 2 Min. Stille, Rückfallmeldung, Wortmeldung, klärende Begegnung – stets mit Rückmeldung, Gelassenheitsgebet). Wenn es die Zeit erlaubt, schließen wir mit bekannter Musik ab (Seelentanz, Bonhöffer, …).
Das Komitee war bisher “nur” bis zu 8 Teilnehmer groß. Wir würden uns freuen, wenn die Gruppe größer wird. Die Räumlichkeiten lassen das zu. Die Lage ist zentral und gut mit ÖPN und PKW erreichbar. Manche Teilnehmer reisen von über 50 km an (Lübeck, Stade), d.h. es können ggf. Fahrgemeinschaften – auch aus anderen Regionen (Elmshorn, Bad Segeberg, Kiel, Geesthacht, Lüneburg, etc.) abgesprochen werden. Da wir einen Raum von KISS-Hamburg nutzen dürfen, entstehen für die Teilnehmer außer der An- und Abreise keinerlei Kosten.

Wo und wann findet das ADULA Nord-Komitee statt:
Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat von 18:00 – 20:00 Uhr (derzeit in Diskussion ist 19:00 – 21:00 Uhr – Stand Nov. 2013)
Brauhausstieg 15, 2.OG, Raum 5
22041 Hamburg

Kontakt:
Horst und Marco
0175-244 99 45
ADULA-Nord@gmx.de

Ein herzliches Willkommen + gute 24 Stunden


PLZ 3….

Bielefeld

Wolfsried Community
Dies ist die virtuelle Gemeinschaft (community) von ehemaligen Gästen und Gästinnen der Hochgratklinik Wolfsried. Die Gemeinschaft soll dabei helfen, (wieder) Kontakt mit anderen WolfsriederInnen aufzunehmen und die Möglichkeit bieten, auch bei weiter Zerstreuung in Deutschland und den angrenzenden Ländern den Kontakt zu MitgästInnen aufrecht zu erhalten.
www.wolfsried-community.de


PLZ 4….


PLZ 5….

50677 Köln

Kölner Komitee
jeweils am 2. und 4. Samstag im Monat 17 – 19h

Gruppe ist leider aufgelöst.


PLZ 6….

Rhein Main Gebiet

Ehemaligen-Gruppe Rhein-Main
Genauere Informationen zu Treffpunkt und Terminen erhältst du bei:
Thomas, Tel. 06051 – 97 13 14
Thomas, E-Mail: ehemalige-rheinmain@web.de
Homepage: www.ehemalige-rheinmain.de

Wir sind eine Gruppe ehemaliger Patienten aus 12 Schritte Kliniken die nach dem Herrenalber Modell arbeiten bzw. arbeiteten, wie z.B. Grönenbach, Herrenalb (Klinik Bad Herrenalb bis September 2011), Wolfsried und Oberstdorf. Unsere Treffen verlaufen im Komiteestil, was bedeutet wir arbeiten in der Meetingsform der A-Gruppen.

Mit der Ausnahme, dass wir uns – auf Wunsch – zusätzlich Rückmeldungen geben.
Nach den Regeln:
Was nehme ich wahr bei dir? Was spüre ich bei mir? Basisgefühle zum Ausdruck bringen (Wut, Schmerz, Angst, Freude, Liebe). Vermeidet wird: Bewertungen, Ratschläge, Selbstdarstellungen, Interpretationen. Unser Anliegen ist es, uns gegenseitig zu unterstützen, den in der Klinik eingeschlagenen neuen Lebensweg übend fortzusetzen. Wir treffen uns jeden ersten Samstag im Monat um 15:00 Uhr abwechselnd zwischen Hanau und Aschaffenburg in Räumen von Selbsthilfestellen. Das Komitee dauert bis 18:00 mit einer Pause.

Die Anonymität der TeilnehmerInnen wird in Anlehnung an die 12. Tradition der A-Gruppen gewahrt.
Wir erheben keine Mitgliedsbeiträge oder Gebühren, sondern wir erhalten uns durch eigene Spenden z.b. für die Raummiete.

Wir freuen uns auf Dich!


69115 Heidelberg

Heidelberger Selbsthilfebüro
Ehemaligen Gruppe Heidelberg-Mannheim
Wir treffen uns jeden Samstag um 15:00 Uhr im Selbsthilfebüro in der Alten Eppelheimer Straße 38 in 69115 Heidelberg, Nähe Hauptbahnhof.
Es ist eine Mischung aus zwanglosem Austausch und Kaffee-Aufsetzen (15 Min. vor- und nachher) und einem Meeting im Komitee-Stil (mit Vor-/Rückfällen, Stellungnahmen und vor allem Rückmeldungen, um angesprochene Themen vertiefen zu können und auch um unser Mitgefühl auszudrücken. Der Einzugsbereich unserer Gruppe ist groß: Karlsruhe, Sinsheim, Mannheim, Weinheim und Bensheim sind so ungefähr die geographischen Eckpunkte. Die Gruppengröße variiert zwischen ca. 8 und 14 Personen.
Neue Ehemalige aus allen 12-Schritte-Kliniken sind jederzeit herzlich willkommen. Auch über das Samstag-Nachmittag-Komitee hinaus treffen wir uns oft zu gemeinsamen Unternehmungen.
Weitere Informationen erhaltet Ihr über das Selbsthilfebüro HD oder bei
Ralph,E-mail rts67@hotmail.de
Melanie,E-mail schluseline@gmail.de


PLZ 7….

Karlsruhe

Casriel Freundeskreis Karlsruhe

Kontakt: casrielka@web.de
Der Casriel Freundeskreis Karlsruhe ist eine private und uneigennützige Initiative. Er formierte sich im April 1986 nach einem intensiven Workshop im Dan-Casriel-Institut. Wir treffen uns regelmäßig am 1. Samstagabend jeden Monats zu Festen (Meditation, Go-Round, Essen und Tanzen). Willkommen sind bei uns Menschen, welche Offenheit, Ehrlichkeit, Wachstum und Verbundenheit (Bonding) suchen. Bei Interesse bitte Programm anfordern.
www.casrielka.jimdo.com


PLZ 8….

München

Wir sind eine Gruppe mit Namen: „Ehemalige Patienten psychosomatischer Kliniken“ mit burnout (burn-out), Depression, Schmerzsyndrom, Trauma, Phobien, Angsstörungen aus Hochgrat Klinik Wolfsried bei Stiefenhofen, Adula Klinik in Oberstdorf, Hochgrat Klinik bei Oberstaufen – auch Ehemalige anderer Kliniken – z. B. aus Bad Grönenbach.
Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir nicht offen sind für Menschen, die noch nicht in einer psychsosomatischen Klinik gewesen sind.
Ganz besonders wichtig ist uns die Pflege unserer Beziehungen zueinander. Wir unterstützen uns gegenseitig in unserem Wachstum. Daher legen wir Wert auf eine regelmäßige Teilnahme an unseren Meetings. Selbstverständlich ist es möglich, einige Male in die Gruppe zu kommen und sich dann zu entscheiden, ob man weiterhin kommen möchte.
Wir treffen uns Mittwoch abends um 19.00 Uhr für 2 Stunden in der Nähe vom Sendlinger-Tor-Platz in München.
Nach unserer Erfahrung ist ein gutes, sinnvolles Arbeiten jenseits einer bestimmten Gruppengröße kaum möglich. Daher haben wir die Mitgliederzahl unserer Gruppe auf 10 Personen begrenzt.
Wer sich für unsere Gruppe interessiert bzw. noch mehr erfahren möchte, kann auch unsere Barbara anrufen: 089 – 46 33 71
Unten befindet sich das Programm unserer Gruppe.
Mit den besten Grüßen und Wünschen Eure Münchner Ehemalige Patienten psychosomatischer Kliniken

PHILOSOPHIE UND ZIELSETZUNGEN DER GRUPPE
Unsere Gruppe dient der Selbsterfahrung , indem wir in Beziehung zueinander treten. Wir begegnen uns mit gegenseitigem Respekt, mit Offenheit, in sorgender Haltung und Achtsamkeit mit dem Ziel des Wachstums und der Genesung. Darin integrieren wir die Weiterentwicklung unserer emotionalen Kompetenz.
Unsere Regeln schaffen einen schützenden Raum, indem wir uns selbst anschauen, uns dem Anderen zeigen, unsere Ängste abbauen und ganz Dasein können. Jeder ist mit seinen Licht- und Schattenseiten willkommen und uns wichtig.
Dabei möchten wir im Miteinander die Gruppe konstruktiv nutzen und unterstützen uns dabei gegenseitig. Jeder ist für sich, sein Handeln und die Atmosphäre in der Gruppe verantwortlich.
Spiritualität ist die alles übergreifende Kraft für unser Wachstum.


PLZ 9….